Berufsbörse 2020

„Was kommt nach der Schule? Fachhochschule oder doch eine Ausbildung? Welcher Beruf passt zu mir?“ Diese und ähnliche Fragen stellen sich jedes Jahr viele Schülerinnen und Schüler. Die Sophie-La-Roche Realschule kann mit der 15. Berufsbörse Antworten auf diese Fragen geben und Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern bei der Berufswahl unterstützen. Oberbürgermeister Stefan Bosse übernahm die Schirmherrschaft und sprach ein Grußwort an die zahlreichen Gäste: „Leute, die wissen, wo sie hinwollen, sind anderen voraus.“ Damit die Schülerinnen und Schüler wissen, wohin ihr Weg nach der Schule führen kann, hat die Schulleitung zusammen mit dem Elternbeirat und den beiden Lehrkräften für berufliche Orientierung Alexandra Groß und Andreas Sandtner auch in diesem Schuljahr wieder viele Unternehmen, Betriebe, Behörden sowie Fachakademien und Berufsschulen an die Sophie-La-Roche Realschule eingeladen.

Die Aula verwandelte sich in eine Messe und in den Klassenzimmern stellten zahlreiche Referenten ihre Unternehmen und ihre Ausbildungsberufe vor. Als eine Herzensangelegenheit bezeichnete die Schulleiterin Cornelia Klocke-Lipinski die Berufsbörse. „Es ist uns als Schule ein großes Anliegen, Schülerinnen und Schülern das mitzugeben, was wichtig im Berufsleben wird und dafür brauchen wir auch Vertreter von Industrie, Handel und Dienstleistung sowie Handwerk.“

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben