„Höchste Zeit für Auferstehung“ - Religions- und Ethikprojekt in den 10. Klassen

Um eine wöchentliche Durchmischung der Klassen zu vermeiden, wurde der verbleibende Religions- und Ethikunterricht in den Abschlussklassen an den drei Tagen vor Ostern abgehalten. Neben Morgenandachten und einem Gottesdienst arbeiteten die Schülerinnen und Schüler vorwiegend projekt- und kompetenzorientiert unter Zuhilfenahme von digtialen Medien – natürlich immer unter Einhaltung aller Hygienevorschriften und Abstandsregeln. Am Freitag vor den Osterferien durfte zum Abschluss auch eine Osterhasensuche nicht fehlen und so starteten Lehrer wie Schüler nach drei gewinnbringenden Tagen mit ganz neuen Eindrücken in die Osterferien.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben