Hof der Hoffnung

Am 18.10.2019 besuchten 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10d gemeinsam mit ihren Klassenleitern die Fazenda da Esperanca – den Hof der Hoffnung in Bickenried. Auf dem Gut leben junge Menschen, die durch private oder berufliche Probleme oder Schicksalsschläge in Süchte und Krisen jeglicher Art abgerutscht sind und an diesem Ort Hoffnung auf ein neues Leben schöpfen. Bei der Hofführung und abschließend beim gemeinsamen Mittagessen gab es für die Schüler die Möglichkeit mit den Bewohnern ins Gespräch zu kommen und sich ein eigenes Bild von der Fazenda und ihren Bewohnern zu machen. Für die Jugendlichen war dies ein sehr wertvoller und nachhaltiger Vormittag außerhalb ihrer Klassenzimmer.